34. System – Männergesundheit


Februar 12, 2024

GetBeyondShape Wertung:

89% GESAMT
94%
Einfluss
87%
Einrichtung
82%
Aufwand

2019 bin ich über ein Thema gestoßen, das mich damals sofort total gefesselt hat.

Aber einen Schritt zurück. Damals habe ich noch mit viel Zeit versucht, mein Energie- und Leistungsniveau hoch zu halten und habe mich immer wieder gefragt, wie andere das schaffen.

Das Thema war Biochemie und im Speziellen unsere Hormone. Ohne die geht im Körper fast nichts. Interessanterweise werden Hormone von Männern in zwei Kategorien einsortiert:

"Das ist doch nur ein Thema für Frauen" oder "Ich will doch kein Bodybuilder werden".

Beschäftigt man sich aber tiefer mit dem Thema, was ich dann gemacht habe, stellt man eine Sache fest.

Die Männergesundheit ist extrem abhängig von unserer Hormonbalance.

Dazu heute also mehr!

DAS GRUNDPRINZIP

Mit seinem Körper zu arbeiten anstatt gegen ihn macht den Prozess zu mehr Energie deutlich effizienter. Versucht man beispielsweise, Muskeln aufzubauen mit sehr hohen Cortisolwerten oder Östrogenwerten als Mann, verliert man sicher 50% des möglichen Potentials.

Schau dir gerne mal folgende Ausgabe von Performance Monday an, um zu verstehen, warum Muskelaufbau interessant ist für unseren Energielevel:

LINK

Wie stellt man jetzt als Mann fest, ob etwas nicht stimmt?

Heute ist ständige Verfügbarkeit und Höchstleistung oft ein Maßstab für Erfolg. Ich überhöre teilweise die leisen Signale meines Körpers, die darauf hinweisen, dass es an der Zeit ist, sich mehr um meine Gesundheit zu kümmern. Diese Hinweise sind nicht immer so offensichtlich wie eine Schnittwunde, sondern oft subtiler.

Viele Männer im mittleren Alter, typischerweise zwischen 40 und 60 Jahren, erleben einen schleichenden Verlust an Vitalität. Dies kann sich in Form von reduzierter Energie, Problemen mit der Sexualität oder einfach einem allgemeinen Gefühl des Nicht-mehr-so-fit-Seins äußern.

Ganz ehrlich – Ärzte sucht man doch nur auf, wenn man richtig krank ist und nicht bei jedem Wehwehchen.

Wir wollen stark sein und keine Schwäche zeigen. Belastbarkeit wird als Fähigkeit geschätzt, und das ist auch völlig ok, wenn man topfit ist. Allerdings kann der Körper das mit der Zeit immer weniger kompensieren.

Was wäre aber, wenn man Bluthochdruck, beginnende Diabetes oder andere kardiovaskuläre Krankheiten im Keim erstickt und gleichzeitig das robuste Energielevel eines 20-Jährigen hätte?


DIE VORTEILE FÜR DICH

  1. Messbare Probleme frühzeitig erkennen und vorsteuern
  2. Klarheit über den eigenen Gesundheitsstatus
  3. Ein Energielevel, wie mit 20 Jahren

DIE LÖSUNG

Lass als Mann folgende Hormone messen. Cortisol, freies Testosteron und Zink. 

Cerascreen ist ein Anbieter mit dem ich meine Werte regelmäßig checken lassen: LINK

Hast du deine Werte, kontaktiere mich gerne bei LinkedIn, und ich kann dir ein Protokoll für deine Umsetzung geben.

GETBEYONDSHAPE WERTUNG (89%)

In jeder Ausgabe von "Performance Monday" bewerte ich das vorgestellte System, den Hack oder das Produkt anhand von drei Dimensionen: Einfluss, Einrichtung und Aufwand. Eine hohe Zahl spricht für ein besonders wertiges System für dich.

Im Gegensatz zu einer typischen Produktbewertung konzentriere ich mich auf Faktoren, die das persönliche Wachstum über Biohacking beeinflussen.

EINFLUSS (94%)

Die genannten Hormonwerte zu kennen, ist ein sehr guter Anfang. 

EINRICHTUNG (87%)

Bei Cerascreen die Tests bestellen. 15 Minuten Aufwand.

Die Tests zu Hause machen maximal 30 Minuten Aufwand.

Ergebnisse abwarten und mir bei LinkedIn schreiben. 1 Minute Aufwand.

Achte darauf, nicht nur deinem Alter entsprechend gute Werte zu haben.

AUFWAND (82%)

Je nach Testergebnis unterschiedlich.

FAZIT

Ich nutze gerne Dinge oder Systeme, die mich gesünder und wohlhabender machen oder mir mehr Freizeit ermöglichen.

🔶 Hast du deine Männergesundheit im Griff?

Viel Spaß und maximale Performance!

Dein Alex

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner