44. System – Wer ist eigentlich dieser „Leaky Gut“?


April 22, 2024

GetBeyondShape Wertung:

82% GESAMT
91%
Einfluss
78%
Einrichtung
69%
Aufwand

Du kennst sicher den Moment, wenn du die gro├če Pizza beim guten Italiener gegessen hast und dir dann noch das Tiramisu zum Espresso bestellst ­čśů.

Was zusammen geh├Ârt, geh├Ârt zusammen!

Oder der Moment, wenn du nach dem Essen an Weihnachten nur noch vom Esstisch zur Couch rollst...

Warum diese Beispiele?

Dein Energielevel hat einen klaren Ursprung in deinem Darm. Isst du zu viel und in einer ung├╝nstigen Kombination, nimmt dein Energielevel kurzfristig ab und kann langfristig zu diesem ber├╝chtigten Leaky-Gut-Syndrom f├╝hren.

Den Kollegen will keiner haben!

Lass uns mal zusammen reinschauen, wie man ihn loswird!

DAS GRUNDPRINZIP

In einem gesunden Darm sind die Darmzellen sehr dicht aneinandergereiht. Die Zwischenr├Ąume, auch Tight Junctions genannt, lassen niemanden Ungewolltes durch, wie ein guter T├╝rsteher.

Diese Barriere l├Ąsst im gesunden Zustand nur Stoffe durch, die gut f├╝r uns sind und ins Blut kommen sollen, f├╝r den Transport zu unseren Zellen, wo dann Energie produziert wird.

Entz├╝ndungen k├Ânnen die Tight Junctions erweitern, und dadurch wird der Abstand zwischen den Darmzellen so gro├č, dass auch Pathogene in unsere Blutbahn gelangen k├Ânnen.

Je mehr Pathogene, Toxine, Schwermetalle und Bakterien im K├Ârper sind, desto gr├Â├čer werden die Abst├Ąnde. Ein Kreislauf, den man definitiv stoppen will.

Es geht also nicht unbedingt um die eine Pizza und das Tiramisu einmal im Monat, sondern um systemische oder strukturelle Fehlern├Ąhrung oder z. B. auch Stress.

Die Symptome k├Ânnen sehr unterschiedlich sein:

  • Eisenmangel => Energiemangel,
  • Vitamin-B12-Mangel,
  • Haarverlust kann eine Folge sein,
  • schlechte Verdauung,
  • Hautprobleme, weil die Leber mit der Entgiftung ├╝berlastet ist und dann Gifte ├╝ber die Haut ausgeschieden werden.

DIE VORTEILE F├ťR DICH

  1. Besseres Energielevel und weniger Entz├╝ndungen im K├Ârper
  2. Brainfog loswerden
  3. Hautprobleme in den Griff bekommen

DIE L├ľSUNG

Was kannst du jetzt sofort bei dir umstellen f├╝r einen positiven Einfluss auf deinen Darm und final auf dein Energielevel?

Lasse folgende Nahrungsmittel weg oder reduziere diese: 

  • Casein = Milchprodukte
  • Lektine/Lektine = Bohnen, Linsen, Erbsen, Soja
  • Gluten = Pizza, Pasta, Brot 

Du kannst dir auch noch einmal Performance Monday Nr. 33 durchlesen - LINK

Omega 3 kann Entz├╝ndungen im K├Ârper deutlich reduzieren. 

Du kannst auch zum Arzt gehen und folgende Werte bestimmen lassen: 

  • Alpha-1-Antitrypsin (A1AT)
  • Zonulin-Spiegel

GETBEYONDSHAPE WERTUNG (82%)

In jeder Ausgabe von "Performance Monday" bewerte ich das vorgestellte System, den Hack oder das Produkt anhand von drei Dimensionen: Einfluss, Einrichtung und Aufwand. Eine hohe Zahl spricht f├╝r ein besonders wertiges System f├╝r dich.

Im Gegensatz zu einer typischen Produktbewertung konzentriere ich mich auf Faktoren, die das pers├Ânliche Wachstum ├╝ber Biohacking beeinflussen.

EINFLUSS (91%)

Je nach dem welches Magnesium du nimmst, umso gr├Â├čere gesundheitliche Vorteile bekommst du. 

Vermeide Magnesiumoxid zu kaufen. Es ist wirkungslos.

EINRICHTUNG (78%)

Omega 3 zu nehmen ist easy. 

AUFWAND (69%)

Stress reduzieren und die Ern├Ąhrung umzustellen, ist deutlich mehr Aufwand.

FAZIT

Ich nutze gerne Biohacking-Systeme, die meine Gesundheit verbessern und mir mehr Energie und Fokus bieten.

­čöÂ Wann hattest du deine letzte Pizza, Tiramisu und Espresso?

Viel Spa├č und maximale Performance!

Dein Alex

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner