51. System – Warum Eisbaden/Kalt Duschen auch im Sommer Sinn macht


Juni 10, 2024

GetBeyondShape Wertung:

96% GESAMT
91%
Einfluss
100%
Einrichtung
100%
Aufwand

Seit einiger Zeit scheint es, dass jeder in den sozialen Medien Eisbaden ausprobiert (zumindest in meinem social media feed).

Ich habe das immer kategorisch abgelehnt. Warum? Ganz einfach: Mir ist das einfach zu kalt ūüėÖ.

Die Evidenz f√ľr viele gesundheitliche Vorteile und auch f√ľr einen Vorteil, den man vielleicht nicht sofort im Blick hat, ist allerdings vorhanden.

Also habe ich mich entschlossen, 7 Tage lang auf der kältesten Stufe zu duschen.

Begonnen habe ich mit 15 Sekunden am Tag 1.

Dann steigerte ich die Dauer auf 30 Sekunden am Tag 2.

Bis ich mich nach 4 Tagen auf 90 Sekunden hochgearbeitet habe.

Meine Erkenntnis? Es erfordert jedes Mal √úberwindung.

Was ich nach dieser Mini-Challenge f√ľr mich festgestellt habe: Es f√§llt mir nun leichter, unangenehme oder langweilige Aufgaben schneller und effektiver zu erledigen. Eat the frog first. Nach einer kalten Dusche kann der Rest des Tages nicht mehr so schlimm werden.

Schauen wir uns nun die gesundheitlichen und mentalen Vorteile genauer an.

DAS GRUNDPRINZIP

Kaltes Duschen und Eisbaden, auch als Kaltwassertherapie bekannt, sind Praktiken, die in vielen Kulturen seit Jahrhunderten als Mittel zur F√∂rderung der Gesundheit und Vitalit√§t eingesetzt werden. In den letzten Jahren haben sie durch die Popularit√§t von Figuren wie Wim Hof, der f√ľr seine extremen K√§ltetoleranztechniken bekannt ist, an Aufmerksamkeit gewonnen. Diese Praktiken bieten eine Reihe von potenziellen Vorteilen, haben aber auch Nachteile und Risiken, die ber√ľcksichtigt werden sollten.

  1. Flexibilit√§t: Eisbaden kann kosteng√ľnstig zu Hause durchgef√ľhrt werden, z.B. in einer mit Eisw√ľrfeln gef√ľllten Badewanne.
  2. Verbesserung der Durchblutung: Kaltes Wasser kann den Blutfluss stimulieren, indem es die Blutgefäße veranlasst, sich schnell zu verengen und dann wieder zu erweitern, sobald der Körper sich erwärmt. Dies kann helfen, die Durchblutung zu verbessern und kann sogar zur Herzgesundheit beitragen.
  3. Erh√∂hung der Widerstandsf√§higkeit gegen Stress: Regelm√§√üige Exposition gegen√ľber K√§lte kann den K√∂rper besser an Stress anpassen. Dies wird manchmal als "Hormese" bezeichnet, bei der wiederholte moderate Stressoren den K√∂rper st√§rker und widerstandsf√§higer gegen√ľber zuk√ľnftigem Stress machen.
  4. Steigerung des Energielevels: Viele Menschen berichten von einer erh√∂hten Wachsamkeit und Energie nach einem kalten Duschbad oder Eisbad. Dies kann auf den erh√∂hten Endorphinspiegel zur√ľckzuf√ľhren sein, der als Reaktion auf die K√§lte freigesetzt wird.
  5. Unterst√ľtzung der Muskelregeneration: Kalte Therapie wird oft von Athleten verwendet, um die Erholung nach intensivem Training zu beschleunigen, da sie Entz√ľndungen und Muskelschmerzen reduzieren kann.
  6. Potenzielle Unterst√ľtzung der Fettverbrennung: Es gibt Hinweise darauf, dass K√§lteexposition die Produktion von braunem Fettgewebe im K√∂rper anregen kann, das Kalorien verbrennt, um W√§rme zu erzeugen.
  7. Verbesserung der psychischen Gesundheit: Die K√§lteexposition kann das Wohlbefinden durch die Freisetzung von Endorphinen, die nat√ľrlichen "Gl√ľcks"-Chemikalien des K√∂rpers, steigern.
  8. Regelm√§√üigkeit wichtig: Die gesundheitlichen Vorteile des Eisbadens zeigen sich vor allem bei regelm√§√üiger Durchf√ľhrung.

Nachteile können sein:

  1. Risiko f√ľr Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Personen mit bestehenden Herz-Kreislauf-Problemen k√∂nnten ein erh√∂htes Risiko haben, wenn sie pl√∂tzlichen kalten Temperaturen ausgesetzt sind, da dies zu einem Blutdruckanstieg und anderen stressbedingten Reaktionen f√ľhren kann.
  2. Hypothermie: Bei zu langer Exposition in extrem kaltem Wasser kann es zu einer gefährlichen Senkung der Körpertemperatur kommen, bekannt als Hypothermie.
  3. Unbehagen und Abneigung: Nicht jeder findet kalte Duschen oder Eisb√§der angenehm, und f√ľr manche Menschen kann es psychisch und physisch unangenehm sein, sich regelm√§√üig dieser Art von Stress auszusetzen.
  4. M√∂gliche Verletzungen: Bei falscher Durchf√ľhrung, besonders ohne vorherige Gew√∂hnung, k√∂nnen Kaltwassertherapien Muskelzerrungen oder andere Verletzungen verursachen.


DEINE VORTEILE

  • Abh√§rtung: Mental und physisch
  • Erh√∂hung der Fettverbrennung
  • Reduzierung von Entz√ľndungswerten sowie Verbesserung der Durchblutung

DIE L√ĖSUNG

Lass dein Ego aus dem Spiel. Hier gilt: Mehr ist nicht unbedingt besser. Langsam anfangen und dann steigern ist am besten.

Ich f√ľr meinen Teil werde mich auf 2 Minuten pro Tag kaltes Duschen hocharbeiten und das dann beibehalten. Das sind 14 Minuten pro Woche. Das reicht f√ľr die mentalen und auch gesundheitlichen Vorteile vollkommen aus.

Hier mein Protokoll:

  1. Normal warm duschen.
  2. Dann 10 Mal schön tief ein- und ausatmen.
  3. Duschkopf in die Hand nehmen.
  4. Dusche auf ganz kalt stellen.
  5. Langsam weiter tief ein- und ausatmen.
  6. 2 Minuten lang genießen.
  7. Dann Dusche aus und abtrocknen. Also nicht heiß duschen danach.

GETBEYONDSHAPE WERTUNG (96%)

In jeder Ausgabe von "Performance Monday" bewerte ich das vorgestellte System, den Hack oder das Produkt anhand von drei Dimensionen: Einfluss, Einrichtung und Aufwand. Eine hohe Zahl spricht f√ľr ein besonders wertiges System f√ľr dich.

EINFLUSS (91%)

Die gesundheitlichen und mentalen Vorteile sind sehr spannend.

EINRICHTUNG (100%)

Ich glaube, anzufangen ist am schwierigsten. Zumindest war das bei mir der Fall. Eine 7-Tage-Challenge hat mir geholfen, die nötige Motivation zu finden.

AUFWAND (100%)

2 Minuten pro Tag hat jeder von uns. 


ūüĒ∂ Hast du Erfahrungen mit Eisbaden oder kaltem Duschen?

Viel Spaß!

Dein Alex

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner