54. System – Schilddrüsengesundheit: Ursachen, Symptome und effektive Behandlungsstrategien


Juli 1, 2024

GetBeyondShape Wertung:

90% GESAMT
94%
Einfluss
81%
Einrichtung
89%
Aufwand

Energiemangel, Verdauungsprobleme, Haarverlust und du hast schon darüber nachgedacht zum Arzt zu gehen und Blutwerte zu nehmen? 

Vielleicht liegt es an deiner Schilddrüse. 

In der neuesten Ausgabe von Performance Monday schauen wir uns 7 Tipps an, wie du deine Schilddrüsengesundheit optimierst, welche Symptome es gibt und welche Behandlungsstrategien Sinn machen. 

Viel Spaß!

DAS GRUNDPRINZIP

Die Schilddrüse ist eine schmetterlingsförmige Drüse, die sich im vorderen Halsbereich befindet und eine entscheidende Rolle im menschlichen Körper spielt. Sie produziert Hormone, die den Stoffwechsel, das Wachstum und die Entwicklung regulieren. Die beiden Haupttypen von Schilddrüsenhormonen sind Thyroxin (T4) und Triiodthyronin (T3). T4 ist eine Vorstufe von T3, dem aktiven Hormon, das in den Zellen des Körpers wirkt.

DEINE VORTEILE

  • Medikamente reduzieren
  • Haarverlust reduzieren
  • Energie steigern
  • Verdauung verbessern

DIE LÖSUNG

7 Biohack's zur Verbesserung der Schilddrüsengesundheit

  1. Protein, Energiedichte und Tyrosin
    • Warum es wichtig ist: Tyrosin ist eine Aminosäure, die als Baustein für die Produktion von T4 und T3 dient. Proteine sind ebenfalls wichtig für die allgemeine Gesundheit und das Energielevel.
    • Tipp: Mache ein Aminogramm, um zu prüfen, ob du genug Tyrosin und andere essenzielle Aminosäuren zu dir nimmst. Eine ausgewogene Ernährung mit hochwertigen Proteinen wie Fleisch, Fisch, Eiern und Hülsenfrüchten kann helfen, die Schilddrüsenfunktion zu unterstützen.
  2. Jodspiegel im Urin bestimmen
    • Warum es wichtig ist: Jod ist ein entscheidendes Mineral für die Produktion von Schilddrüsenhormonen. Ein Mangel kann zu einer Unterfunktion der Schilddrüse führen.
    • Tipp: Lasse deinen Jodspiegel im Urin überprüfen. Füge jodreiche Lebensmittel wie Seefisch, Meeresfrüchte und jodiertes Salz in deine Ernährung ein, um einen ausreichenden Jodspiegel sicherzustellen.
  3. Selen für die Umwandlung von T4 zu T3
    • Warum es wichtig ist: Selen ist ein essentielles Spurenelement, das für die Umwandlung von inaktivem T4 in aktives T3 notwendig ist.
    • Tipp: Integriere selenreiche Lebensmittel wie Paranüsse, Thunfisch und Sonnenblumenkerne in deine Ernährung. Eine tägliche Supplementierung von Selen kann ebenfalls hilfreich sein, um die Schilddrüsenfunktion zu unterstützen.
  4. Zink
    • Warum es wichtig ist: Zink spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Schilddrüsenhormone und unterstützt das Immunsystem.
    • Tipp: Konsumiere zinkreiche Lebensmittel wie Rindfleisch, Geflügel, Nüsse und Vollkornprodukte. Eine Zinksupplementierung kann auch in Betracht gezogen werden, besonders wenn ein Mangel vorliegt.
  5. Eisen und Ferritin messen mit CRP
    • Warum es wichtig ist: Eisen ist notwendig für die Produktion von Schilddrüsenhormonen, und Ferritin ist ein Maß für die Eisenspeicher im Körper. CRP (C-reaktives Protein) hilft, Entzündungen im Körper zu erkennen.
    • Tipp: Lasse deinen Eisen- und Ferritinspiegel regelmäßig überprüfen. Eine Ernährung reich an eisenhaltigen Lebensmitteln wie rotem Fleisch, Spinat und Hülsenfrüchten kann helfen, Mängel zu vermeiden.
  6. Ashwagandha
    • Warum es wichtig ist: Ashwagandha ist ein adaptogenes Kraut, das helfen kann, den TSH-Spiegel zu erhöhen und die Schilddrüsenfunktion zu unterstützen.
    • Tipp: Nimm täglich 600 mg Ashwagandha, um die Schilddrüsenfunktion zu verbessern und den Hormonhaushalt zu unterstützen.
  7. Kältetherapie
    • Warum es wichtig ist: Kältetherapie kann die Konversion von inaktivem T4 zu aktivem T3 unterstützen und die allgemeine Schilddrüsengesundheit verbessern.
    • Tipp: Integriere regelmäßige Kälteexpositionen in deinen Alltag, wie kalte Duschen oder Eisbäder, um die Schilddrüsenfunktion zu optimieren. Täglich 2 Minuten reichen aus. 

GETBEYONDSHAPE WERTUNG (94%)

In jeder Ausgabe von "Performance Monday" bewerte ich das vorgestellte System, den Hack oder das Produkt anhand von drei Dimensionen: EinflussEinrichtung und Aufwand. Eine hohe Zahl spricht für ein besonders wertiges System für dich.

EINFLUSS (94%)

Eine gesunde Schilddrüse ist entscheidend für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Durch die Berücksichtigung der oben genannten Biohack's und die Integration von Nährstoffen und Praktiken, die die Schilddrüsenfunktion unterstützen, kannst du deine Gesundheit verbessern und die Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion bekämpfen. 

EINRICHTUNG (81%)

Ich würde erst die die Werte bestimmen lassen und dann entsprechend nur die notwendigen Nahrungsergänzungsmittel supplementieren. Mit der Kältetherapie, also zum Beispiel kaltes Duschen, sind das zwei zusätzliche Routinen.

AUFWAND (89%)

Das regelmäßige messen von Blutwerten und gerade das kalte Duschen haben einen gewissen Aufwand.


🔶 Welchen der Biohack's kanntest du schon?

Viel Spaß!

Dein Alex


🔶🔶PS. Kennst du schon mein neues Buch? LINK


Literaturnachweise

Thyroid Function and Nutrient Status in the Athlete - PubMed (nih.gov)

Nahrungsergänzungsmittel und die Schilddrüse – ein Update zur Supplementierung von Mikronährstoffen | Journal für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel (springer.com)

Selenium deficiency risk predicted to increase under future climate change | PNAS

Frontiers | Iron Deficiency, a Risk Factor of Thyroid Disorders in Reproductive-Age and Pregnant Women: A Systematic Review and Meta-Analysis (frontiersin.org)

Efficacy and Safety of Ashwagandha Root Extract in Subclinical Hypothyroid Patients: A Double-Blind, Randomized Placebo-Controlled Trial - PubMed (nih.gov)

Full article: Health effects of voluntary exposure to cold water – a continuing subject of debate (tandfonline.com)


DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner