Ein System vom „fittest man on earth“ Mat Fraser


August 7, 2023

GetBeyondShape Wertung:

93% GESAMT
100%
Einfluss
80%
Einfluss
90%
Einfluss

Auf dem Bild sitze ich auf einer Bank in einer fake Umkleidekabine kurz vor dem n├Ąchsten Kampf!

Nicht ganz ­čśů

Seit Wochen bereite ich einen Pitch vor. Ein wichtiger Pitch f├╝r das Fortbestehen des start ups in dem ich arbeite. Es geht um ein Millionen Funding. 5 min Pitch plus ein paar Minuten Diskussion.

Ich fand die Location super und musste einfach ein Bild machen. Man kennt das aus Filmen. Der Boxer bekommt seine H├Ąnde verbunden und die Box-Handschuhe von seinem Trainer angelegt. Er gibt ihm letzte Instruktionen zur Taktik und stimmt ihn auf dem Kampf ein. Dann geht der Boxer durch die Gasse und ist voll fokussiert mit nur einem Ziel im Blick. Den Kampf gewinnen. 

Ganz so dramatisch war es bei mir nicht ­čśü

Was rausgekommen ist?

Weiterlesen...

Ich habe das Buch Hard Work Pays Off #HWPO von Mat Fraser gelesen. Er ist der "fittest man on earth". Den Titel gibt es bei den CrossFit Games, die jedes Jahr seit 2014 stattfinden. Er hat diese Veranstaltung 5 mal in Folge in den Jahren 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 gewonnen. Er wird der LeBron James des Crossfit genannt. Also ein Athlet der diesen Sport dominiert hat. In 2021 und 2022 haben ├╝brigens seine Sch├╝tzlinge gewonnen. Er scheint also die richtigen Strategien und Taktiken anzuwenden. Was ihn aber aus meiner Sicht am meisten auszeichnet ist sein Mindset. Daher kommt auch der Begriff "Hard Work Pays Off".

Dazu gleich mehr.

Noch ein paar Statistiken zu seinen Personal Bests, die ich ziemlich beeindruckend finde:

  • Bankdr├╝cken: 159kg
  • Kniebeugen: 223kg
  • Kreuzheben: 243kg
  • 1k Rudern: 2:55 min
  • 1 Meile Laufen: 5 min
  • Handstand Push ups in Folge ohne Pause: 50
  • Muscle-Ups in Folge ohne Pause: 28
  • Schwimmen: Hat er nicht aufgef├╝hrt, da war er nie sehr gut drin ­čśĆ

 Spa├č bei Seite. Es gibt sicherlich zu jeder dieser ├ťbungen jemanden der besser ist. Allerdings eben nicht in einer Wettbewerbssituation und auch nicht alles an einem Tag oder kurz hintereinander weg.

DAS GRUNDPRINZIP

Was viele nicht wissen, die CrossFit Games gibt es erst seit 2014 und Mat ist 2 mal Zweiter geworden und wollte eigentlich aufh├Âren. Er ist Ingenieur und h├Ątte sicherlich leicht einen 9 to 5 Job irgendwo bekommen. Er musste f├╝r sich eine Entscheidung treffen. Entweder er geht zur├╝ck in einen normales Leben oder ordnet alles einem Ziel unter: Die CrossFit Games gewinnen. 

Er w├╝rde drastisch seinen Mindset ├Ąndern m├╝ssen und sich bei allem diese eine Frage stellen: 

Hilft mir das, die CrossFit Games zu gewinnen?

Amazon Link

DIE VORTEILE F├ťR DICH

  1. Deine Priorit├Ąten kennen
  2. Endlich eine Entscheidung f├╝r deine Priorit├Ąten haben
  3. Offen damit umgehen
  4. Fokus auf die f├╝r dich wesentlichen Ziele
  5. Umsetzungsfreude

DIE L├ľSUNG ÔÇô STRATEGIE & UMSETZUNG

Nun sind wir alle nicht Mat Fraser und wollen die CrossFit Games gewinne. Aber vielleicht wollen wir in unserer Branche der Marktf├╝hrer werden oder Experte im Thema Innovation sein oder der beste Vater/die beste Mutter sein. Was kann man jetzt aus dem Vorgehen von Mat ableiten?

  1. Du musst deine Priorit├Ąten kennen. Ohne zu wissen, was du willst, wird es nichts. 
  2. Wenn du das wei├čt, dann ist der n├Ąchste Schritt eine Entscheidung zu erzeugen und sich auch zu ├╝berlegen, was das genau bedeutet. Bei Mat war das zum Beispiel, dass er nicht zu jedem Event seiner Freunde gehen kann, sondern dort vielleicht seine n├Ąchste Trainings Session absolviert. Bei dir kann es sein, dass du in den sp├Ąten Abendstunden noch ein Kundenprojekt zu Ende bringen willst anstatt Zeit mit Freunden zu verbringen.
  3. Wenn du die Entscheidung hast, solltest du diese in deinem sozialen Umfeld transparent machen. 
  4. Als letztes brauchst du deine spezielle Frage - Bringt mich Aktivit├Ąt X zum Ziel Y? Wenn ja - umsetzen. Wenn nein - lassen. 

Vielleicht wird es schwer alles nur einer Sache unterzuordnen. Das ist schon sehr extrem. Aber auch sein Ergebnis ist extrem. Was man sicherlich sagen kann, umso weniger Ziele es sind und damit umso weniger Fragen, umso besser werden die Ergebnisse pro Ziel. Ich w├╝rde jedem Ziel im selben Muster eine Frage zuordnen und die Fragen bzw. die Ziele dahinter priorisieren.

Ein Beispiel von Mat: 

2015 hat er viele Punkte bei den Sprint├╝bungen gelassen. Er fand raus, dass seine Atmung nicht on point war und es daf├╝r einen Experten gibt. Chris Hinshaw. Er hat selber 10 Iron Mans bestritten und ist Experte f├╝r das Thema Atmung. So ist er akribisch durch alle ├ťbungen und Aspekte seines Lebens und hat alle seine Schw├Ąchen mit Liebe zum Detail St├╝ck f├╝r St├╝ck herausgearbeitet und dann beseitigt. 

Was st├Ârt dich in deinem Alltag und was w├╝rdest du gerne mit einem Experten beheben?

Mehr Energie f├╝r dich und dein Business?

Mehr Performance f├╝r dich und dein Business ist mein Wertversprechen. Wenn du verstehen willst, was die H├╝rden massiv verringert und du damit schnell zu deinen Zielen kommst, buche dir gerne eine gratis Potential Diagnose bei mir.

Calendly LINK

GETBEYONDSHAPE WERTUNG (99%)

In jeder Ausgabe von "Performance Monday" bewerte ich das vorgestellte System, den Hack oder das Produkt anhand von drei Dimensionen: Einfluss, Einrichtung und Aufwand. Eine hohe Zahl spricht f├╝r ein besonders wertiges System f├╝r dich.

Im Gegensatz zu einer typischen Produktbewertung konzentriere ich mich auf Faktoren, die das pers├Ânliche Wachstum beeinflussen.

AUSWIRKUNG (100%)

Die Auswirkung ist sehr gro├č, weil du einen Laser-Fokus bekommst auf deine wichtigsten Ziele. 

EINRICHTUNG (80%)

Das kann sehr stark variieren. Ich denke ein Wochenende flei├čiges nachdenken und priorisieren wird reichen. Die Entscheidung ist das, was mitunter lange dauert. Nicht die Entscheidung selbst, aber der Weg zur Entscheidung. Hierzu werde ich sicherlich sp├Ąter einen weiteren Performance Monday Post machen. Sei gespannt! 

AUFWAND (90%)

Wenn du an deinen Zielen arbeitest und das mit maximalem Fokus. Kann man dann von Aufwand sprechen? Sicherlich wirst du nicht immer 100% an deinen Zielen arbeiten zu jedem Zeitpunkt. Das w├╝rde ich hier gedanklich abziehen. Wenn du zumindest 90% deiner Zeit an deinen Zielen arbeitest, w├Ąre das ein toller Anfang!

FAZIT

Ich nutze gerne Dinge oder Systeme, die mich ges├╝nder und wohlhabender machen oder mir mehr Freizeit erm├Âglichen.

Wie viel Prozent des Tages arbeitest du an deinen Zielen? Kommentiere gerne unten!

Achso... das Funding haben wir bekommen ­čÄ»

Viel Spa├č und maximale Performance!

Dein Alex



GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner